German Flag English      German Flag Deutsch      French Flag Français      Spanish Flag Español      Japanese Flag 日本語
Heelift® Application Guide   Heelift® AFO Application Guide
Anmerkung:
Für den Gebrauch
durch nur einen
einzigen Patienten

795 KB PDF
  Die Heelift Anwendungs- und Anpassungsanleitung für Fuß- und Fußgelenksorthesen herunterladen
647 KB PDF

Heelift® Anpassung

ACHTUNG! Schneiden Sie auf keinen Fall durch die genähte Kantenverstärkung des Heelift® und vermeiden Sie es nach Möglichkeit, die Abdeckfolie vollständig vom Zusatzkissen zu entfernen.

Anmerkung: Für den Gebrauch durch nur einen einzigen Patienten.

*Optionen bei der Anpassung der Heelift Fuß- und Fußgelenksorthese.

 

 


*Längere Beine
Hip Rotation boot
Bringen Sie das Zusatzkissen etwas weiter außen an als das integrierte Kissen.
*Hüftrotation
Hip Rotation boot
Sichern Sie das Zusatzkissen in waagerechter Anordnung an der Außenseite des Schuhs.
Fall- oder Hängefuß
Foot drop treatment boot
Sichern Sie das Zusatzkissen in senkrechter Anordnung hinter der Fußsohle.

*Druckgeschwür
am Fußknöchel

Hip Rotation boot
Sollte dies erforderlich werden, schneiden Sie einen Teil des inneren Profils in der Fußknöchelumgebung aus dem Schuh heraus.

*Achillessehne

Hip Rotation boot
Sollten Sie eine Rötung in diesem Bereich entdecken, schneiden Sie einfach eine V-förmige Mulde in das Zusatzkissen. Wenn Sie beide Zusatzkissen benutzen, dann sollten Sie das obere Kissen anpassen.

Übergewichtige Beine

Hip Rotation boot
Wenn Ihre Ferse das Bettlaken berührt, dann befestigen Sie bitte das Zusatzkissen über dem integrierten Kissen. Das lagert Ihr Bein höher.

  Teilweise Beweglichkeit
Hip Rotation boot
Sie dürfen mit dem Heelift kurze Strecken gehen. Nehmen Sie UNBEDINGT Hilfe in Anspruch, wenn Sie längere Strecken gehen wollen.